Welche hochqualifizierte „Experten“ auf der Fraktionsklausurtagung der CDU/CSU 2018 sprachen?

Auf der letzten Fraktionsklausurtagung der CDU/CSU sprach Professor der künstlichen Intelligenz Jürgen Schmidhuber. Das Video von der Klausurtagung können sie hier sehen (YouTube-Kommentare wurden vorsichtshalber von der CDU ausgeschaltet).

Was Schmidhuber dort gesagt hat bleibt ein Geheimnis. Aber seine Reden sind in den Medien gut bekannt. Hier ein Paar Zitate was dieser „Professor“ so alles in den Medien verbreitet:

Ich wäre sehr überrascht, wenn in einigen tausend Jahren die Mehrheit aller Intelligenz nicht sehr weit entfernt sein sollte von den paar Menschen, die sich hier in der Biosphäre befinden. Denn in ein paar tausend Jahren spätestens wird der nahe Weltraum kolonisiert sein von allen möglichen Sorten von selbstreplizierenden Roboterfabriken und von KIs, die eben nicht, wie Menschen, langsam reisen durch Beschleunigen und Wiederabbremsen, sondern die halt per Funk reisen von Sendern zu Empfängern, wie es die KIs in meinem Labor heute schon tun, also per Lichtgeschwindigkeit, per Radio.“

Ich will Steigbügelhalter sein und dem Universum helfen, die nächste Stufe der Komplexität zu erklimmen. Die sich ausbreitende KI-Sphäre wird den Kosmos intelligent machen in einer Weise, die wir uns kaum ausmalen können.“

Die Erde wird künstlichen Intelligenzen eng erscheinen, und sie werden ins All streben, wo unendlich viel Energie lockt. Wir Menschen sind für die KI so interessant wie Ochsenfrösche für uns.“

Künstliche Intelligenz soll irgendwann das Interesse an Menschen verlieren.“

Jürgen Schmidhuber on the robot future: They will pay as much attention to us as we do to ants.

Und solchen Quatsch publiziert dieser renomierter Professor aus der Schweiz der in der künstlichen Intelligenz nie was nützliches erfunden hat über viele Jahre hinweg.

Wie sollen also CDU/CSU Politiker aus dieser Sammlung von Unsinn konkrete Schritte für die künstliche Intelligenz erarbeiten?

Kann überhaupt jemand mit diesen verbalen Fäkalien eines unfähigen Proffesors etwas anständiges anfangen?

Die Antwort ist ganz simple. Den Politikern geht es bei dem Thema künstliche Intelligenz um gar keinen Fortschritt! Die wollen nur mit dem KI-Unsinn in den Medien weitermachen.

Man nennt das „die Forschung made in Germany“.

 

Bundesminister Hubertus Heil: “No Action, Talk only” dringend ändern

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, betonte bei der 3. ZEIT KONFERENZ Künstliche Intelligenz, Europa müsse durch eine “vernünftige Verbindung aus Marktwirtschaft, Sozialstaatlichkeit und Demokratie” einen Weg finden, um die “Künstliche Intelligenz in den Dienst des Menschen” zu stellen. Dafür müsse sich die Haltung “No Action, Talk only” dringend ändern. Heils Lösungsvorschlag dafür: “Qualifizierung!”

Und was ist wenn das wieder eine Lüge ist?

Schon Anfang des Jahres 2017 habe ich an den Bundestag meine Erfindung der generellen künstlichen Intelligenz angeboten. Anstatt von Taten sprechen die Politiker bis Heute nur Unsinn!!!

Der Bürger sollte also nicht so naive sein die Politiker wollen tatsächlich meine Roboter mit Gehirn bauen lassen. Die haben panische Angst davon, dass diese intelligente Wesen den Menschen ganz ersetzen werden. Daher wird man besser weiter lügen, lügen und lügen…